orgacard logo

Mit Leidenschaft. Und System.

buttons

OrgaCard Exkursion 2017...>

In der Sonne bläulich schimmernde 15.000 Quadratmeter Glasfläche… Es ist schon ein imposanter Neubau, das Stadtspital Triemli, wie es auf dem Gelände des Akuthauses entstanden ist und das neue Bettenhaus mit 500 Plätzen beherbergt. Zwanzig Teilnehmer aus dem Gebiet D-A-CH nutzten die Gelegenheit, das Haus im Rahmen der OrgaCard Exkursion zu besuchen.

Patrik Kaiser, Leiter der IT, informierte über die vielfältigen Planungen, Abläufe und Zahlen während Bauphase und Umzug. Bei Hausrundgängen über die Stationen informierten sich die Teilnehmer ausführlich über die besonderen Arbeitsabläufe im Etagenservice und Guest Relation Management. Der Service im „Top of Triemli“ ist umfassend und die Anforderungen dafür genau katalogisiert. „Ob Blumen, spezielle Zeitungen oder einen Koffer kaufen… für unsere Patienten laufe ich schon einmal quer durch die Stadt“, sagt Marcel Kaufmann, Guest Relations Manager, der beim Rundgang viel über der Organisation diese herausragenden Services verraten hat.

Mit IT-Beraterin Ellen Treppke konnte das PUT (PatientenUniversalTerminal) begutachtet werden. Auf diesem Terminal laufen Entertainment und Versorgung direkt am Patientenbett zusammen. Denn neben der Nutzung des Unterhaltungsangebots oder dem Erledigen privater Officearbeiten können vom jeweiligen Patienten auch die Menübestellungen und individuelle Kioskwünsche direkt eingegeben werden. Das besondere Plus: Der Arzt kann bei der Visite auch die entscheidenden Untersuchungsergebnisse über das Terminal aufrufen.

Einen Vormittag lang konnte auch das Arbeiten in der Spitalküche beobachtet werden. Ein umfassender Rundgang und ausgiebige Informationen wurden vom Team um Küchenchef Karl Suter geboten. Es war wirklich beeindruckend, wie das Team mit dem Produktionsmonitor arbeitet und welche Vorteile durch automatisierte Druckprozesse entstanden sind. Jetzt gibt es noch schönere Garnituren im überaus vielfältigen Speisenangebot!

Das Feedback der Teilnehmer war durchweg positiv, die Inhalte, der Erfahrungsaustausch und das gemeinsame Abendessen mit bester Aussicht vom Züricher Hausberg – alles hat gepasst. Nur ein bisschen heiß war es halt!

Eine schöne Bildauswahl der beiden Veranstaltungstage finden Sie in unserer >>Galerie.

 

Nachfolgend die Präsentationen der Veranstaltung zum Nachlesen:

OrgaCard unterstützt im Triemli
Thomas Heßler

Triemli – Zahlen, Daten, Fakten
Patrik Kaiser

IT im Krankenhaus
Ellen Treppke

Das Patienten-Universal-Terminal
Ellen Treppke

Hotellerie im Krankenhaus
Marcel Kaufmann

Lebensmittellogistik
Karl Suter | Maja Dorfschmid