hcl-consult logo

Erleichterung durch den Einsatz von Transporthilfsmitteln

Die körperlichen Belastungen steigen zunehmend, sowohl bei der Pflege als auch bei den Mitarbeitern im Bereich der Transportdienste und der Bettenaufbereitung. Ausschlaggebend ist zum Einen die dramatische Zunahme Übergewichtiger bzw. von Adipositas-Patienten aber auch die immer schwerer werdenden Elektrobetten. Extremfälle, von Patienten mit 180 Kilogramm und einer Körpergröße von 1,60 Meter, stellen die Kliniken vor große Probleme! Rollstühle sind zu klein, Türen zu schmal, Betten und Liegen für die Lasten nicht ausgelegt.

Im Klinikalltag sind es jedoch nicht die Einzelfälle, sondern die Vielzahl der inzwischen zur Normalität gewordenen schweren Patiententransporte, die zu diesen extremen Arbeitsbelastungen führen. Daraus resultiert, dass im Regelfall zwei Mitarbeiter gemeinsam das Patientenbett schieben müssen – dies bei immer knapper werdenden personellen Ressourcen!

Durch den Einsatz von Bettenschleppern lassen sich Patienten- und Bettentransporte sicherer durchführen und die Belastungen bei den Mitarbeitern reduzieren. Auch kritische Strecken bzw. Streckenabschnitte sind damit bequem alleine zu überwinden.

Sie haben Interesse? Wir beraten Sie gerne!
Auch für die Regelver- und -entsorgungen bieten wir bedarfsgerechte Lösungen!

Zuletzt besuchte Seiten

    Jedes Haus ist anders

    > Individuelle Lösungen

    Starten Sie jetzt

    > Konzept

    Wir sind für Sie da

    > Leistungen

    Erfolgreich zum Ziel

    > Externe Projektleitung?

    Veränderung gesucht?

    > Jetzt bewerben

    Willkommen

    > HCL Consult

    Medien berichten

    > Presse

    Überzeugen Sie sich

    > Referenzen

    Logistik-Managment

    > OrgaCard modular ways